Elektrogebläseheizung "PHOENIX" - 3 Stufen bis 2.800 W

299,95 €*

Inhalt: 1 Stück

bestellbar, Lieferzeit 2-3 Wochen

Produkt-Nr.:
10109431
Hersteller-Nr.:
10109431
Hersteller:
KGT GmbH
Produktinformationen "Elektrogebläseheizung "PHOENIX" - 3 Stufen bis 2.800 W"

Um ein Gewächshaus frostfrei zu halten, muss die Temperatur auch in den Ecken bei 0°C konstant gehalten werden. Reicht der Luftstrom nicht bis dahin, so muss die Temperatur am Heizgerät recht hoch eingestellt werden. Dabei steigt jedoch ein großer Teil der Wärme in den Giebel des Gewächshauses, wo er nicht benötigt wird, während die Ecken schon zu Minustemperaturen neigen können.

Dieser Zustand ist unbefriedigend, weil Heizenergie verschwendet wird. Hinzu kommt, das zwischen dem Einschalt- und Ausschaltpunkt erhebliche Temperatur-Differenzen liegen können, besonders bei preisgünstigen Thermostaten. D.h. wenn der Thermostat eine Schaltdifferenz von z. B. 6°C hat, dann muss das Gewächshaus auf 8°C aufgeheizt werden, um bis zum automatischen Wiedereinschalten der Heizung nicht unter die Frostheizgrenze von bis zu +2°C abzufallen.

Diese unnötige Aufheizung entfällt bei dem Heizgerät „Phoenix“ durch die minimal gehaltene Schaltdifferenz. Dadurch wird eine größere Energieeinsparung erreicht. Deshalb haben wir als Gewächshausspeziallisten das Heizgerät „Phoenix“ entwickelt, das entscheidende Vorteile aufweist:

Die Lüfterstufe

Mit der Lüfterstufe kann auch im Sommerhalbjahr die gesamte Luft im Gewächshaus umgewälzt werden. Bei geöffneten Fenstern und umlaufenden Ventilator erreicht sie eine Abkühlung des Gewächshauses. Die Luftumwälzung im Sommerhalbjahr wird auch zur Bestäubung vieler Blüten benötigt.

Die geringe Stromaufnahme von nur 53 Watt ermöglicht energiesparenden Dauerbetrieb. Wartungsfreie Kugellager, Metallflügelblätter, ein eingebauter Thermowächter, erhöhter Korrosionsschutz und ein Schutzleiter sind Merkmale, die diesem Ventilator zu einem langlebigen Dauerläufer machen.

Die Sicherungseinrichtung


Außer dem Thermostat besitzt das Heiz-
gerät noch einen Temperaturwächter, der im Störungsfall die Heizwendel abschaltet. Dies kann bei Verschluss der Austrittsöffnungen vorkommen, z. B. durch Schmutz oder heruntergefallene Teile. Deshalb haben wir als Gewächshausspeziallisten das Heizgerät „Phoenix“ entwickelt, welches den Unterschied ausmacht.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.